Freitag, 30.12.2022 - 12:22 Uhr

Newsletter #7/2022

2023 wir kommen! 🎉

Liebe WLO- Community, 
der erste Schnee ist gefallen, Weihnachten wurde gefeiert und nun soll das Jahr 2023 gebĂŒhrend eingelĂ€utet werden. đŸ„ł
WLO hat sich spannende Ziele vorgenommen und wird dich weiterhin mit News auf dem Laufenden halten. 
Wir wĂŒnschen einen guten Rutsch ins neue Jahr, viel GlĂŒck und Erfolg. Lasst uns gemeinsam weiter fĂŒr freie und kostenlose Bildungsmaterialien sorgen đŸ™Œ


Was erwartet euch im aktuellen Newsletter:

Stellenangebote, spannende Materialien des Monats, aktuelle BlogbeitrĂ€ge uvm. 
Sei gespannt! 🙂 


Aktuelles aus dem Team 🔊

  • Quellenerschließung:
    Damit Quellen schneller erschlossen werden können, sollen die Prozesse optimiert werden. Wir arbeiten mit Hochtouren daran đŸ™Œ
    Du willst uns Quellen vorschlagen? Klicke hier!
  • Metadaten-Arbeit:
    Wir möchten eine KĂŒnstliche Intelligenz (KI) weiter trainieren.  Eine smarte Erschließung mit KI-Metadaten hilft, dass schneller Inhalte hochgeladen und auffindbar gemacht werden können. Stöbere gerne in bereits erschlossenen Inhalten in unseren Fachportalen.
  • News aus der Teamleitung:
    FĂŒr unser Team suchen wir Dich đŸ™Œ
    Du bist mit verschiedenen UX Methoden vertraut und arbeitest sowohl teamorientiert als auch eigenstĂ€ndig? Dann bewerbe dich gerne fĂŒr die UX-Stelle. 

Herzlich Willkommen im Team!

Praktikantin

Ergo bibamus!

Im Rahmen meines Masterstudiums – Bildungs- und Erziehungsprozesse mit Schwerpunkt MedienpĂ€dagogik – absolviere ich mein Praktikum bei WLO. Als Praktikantin unterstĂŒtze ich von November 2022 bis Februar 2023 das Team Kommunikation, Fachredaktion und Community. Ich freue mich auf viele tolle Erfahrungen! đŸ™‚ 

Studentische Hilfskraft

Everything will be ok in the end,
if it’s not okay, it’s not the end.

Als studentische Hilfskraft unterstĂŒtze ich seit April 2022 das Team Kommunikation, Fachredaktion und Community.
Nebenbei studiere ich im 1. Mastersemester Grundschullehramt an der PĂ€dagogischen Hochschule Karlsruhe mit den FĂ€chern Deutsch, Mathe und Sachunterricht. 

Lern uns im virtuellen BĂŒro kennen!

Aktuelle BlogbeitrÀge

Kooperation und Konkurrenz in der Bildung

Wie kommen Bildungsinhalte zu (O)ER Akteuren?

Was bedeuten Kooperation und Konkurrenz in der Bildung? Erfahre mehr ĂŒber die Vorteile der Kooperation und Nachteile eines erhöhten Egoismus in einer Leistungsgesellschaft.

Wie kommen Nutzer*innen und Organisationen an die Bildungsinhalte von WirLernenOnline? Im Blogbeitrag beschreiben wir dir nĂ€heres ĂŒber Inhalte und mögliche OER Akteur*innen.


Unser Material des Monats

Das Prinzip der “Sharing Economy”

Nutzen statt besitzen

Teilen, Tauschen und Leihen gilt seit einigen Jahren als Trend und Alternative zum “klassischen” Konsum. Viele Apps und Online-Plattformen haben sich bereits etabliert. Wie können sie dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und die Belastung von Umwelt und Klima zu verringern?

Erfahre mehr

Mach mit – weitere Infos in unserem

Tweet des Monats

Folge uns auf Twitter

RĂŒckblick: Veranstaltungen

Wir sind immer wieder unterwegs, um WLO bekannter machen. Das Ziel ist, dass OER-Inhalte von mehr Menschen genutzt werden können. Vergangenen Monat waren wir bei diesen Veranstaltungen:

25 Jahre ZUM

Das Zentrum fĂŒr Unterrichtsmedien (ZUM) ist 25 Jahre alt geworden. Seit jeher setzen sie sich fĂŒr freie Bildung ein. Wir durften uns beim Mitgliedertreffen als Projekt & offene Such-/ und Bildungsplattform vorstellen. Außerdem gab es einen Live-Einblick in die Arbeit mit den Fachportalen sowie dem Tool MetaQS.

iMINT Fachtagung in Berlin

Die iMINT-Akademie unterstĂŒtzt LehrkrĂ€fte mit besonderen Lernangeboten fĂŒr das Online-gestĂŒtzte Lernen. Sie entwickelt Materialien fĂŒr einen forschenden, handlungs- und kompetenzorientierten Unterricht in den MINT-FĂ€chern, die fĂŒr alle Interessierten frei zugĂ€nglich im OER-Format auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg veröffentlicht werden. Wir haben WLO auf der diesjĂ€hrigen Fachtagung vorstellen dĂŒrfen.

Moving Target Konferenz

Der deutsche akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt Stipendien, fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen und hilft beim Aufbau leistungsfĂ€higer Hochschulen in EntwicklungslĂ€ndern. Mit dem Digitalisierungsschub der letzten 2 Jahren soll die Hochschulbildung weiter vorankommen. Wir haben das Konzept hinter WLO sowie unser Wissen ĂŒber Metadaten, Standards und KI-basierter Datengenerierung weitergegeben.


Unsere aktuellen Themenwochen im Virtuellen Haus

Jede Woche finden bei uns im virtuellen Haus Themenwochen statt. 
Daher sind wir immer wieder auf der Suche nach neuen Mottos und wĂŒrden uns ĂŒber VorschlĂ€ge freuen. 

Sende uns diese gerne an:

redaktion@wirlernenonline.de

Unsere kommenden Themen im Überblick:

Kalenderwoche 52: Silvester

Kalenderwoche 01: Weihnachtsgeschenke- oh nein, das wollte ich nicht

Kalenderwoche 02: Bezeichnungen fĂŒr den Januar

Kalenderwoche 03: Soundtracks


Goodie aus dem Team

2023 kann kommen!

Neujahrestraditionen

Es ist Silvester. Jedes Jahr gibt es Fondue oder Raclette, dazu die Aussicht auf Zinngießen (aka: Blei) und um Punkt Mitternacht wird das neue Jahr mit einem Feuerwerk und Sekt eingeleitet. Dieses Jahr soll es mal anders sein? Wir stellen dir ein paar SilvesterbrĂ€uche aus anderen LĂ€ndern vor âŹ‡ïž

Vom Stuhl springen

Genau das machen viele Menschen in DĂ€nemark: Sie springen um Punkt Mitternacht mit dem ersten Uhrenschlag von einem Stuhl ins neue Jahr.
Aber vorsichtig: SprĂŒnge können je nach Menge des Alkoholkonsums gefĂ€hrlich werden. 

Brot backen mit MĂŒnzen

In Griechenland wird traditionell vor dem Backen eine MĂŒnze in den Brotteig gegeben. 
Derjenige, der die MĂŒnze in seiner Brotscheibe findet, ist mit GlĂŒck und Reichtum gesegnet.

Aus einem Apfel die Zukunft lesen

In Tschechien existiert der Brauch, einen Apfel zu halbieren und am KerngehĂ€use die Zukunft abzulesen. Entscheidend ist dabei die Anordnung der Apfelkerne: Sind diese sternförmig angeordnet, bedeutet das GlĂŒck. Wenn die Kerne jedoch ein Kreuz bilden, droht Unheil.

Zwölf Weintrauben zu Mitternacht

Um Mitternacht pflegen die Menschen in den LĂ€ndern Spanien, Portugal und Argentienen den Silvesterbrauch, zwölf Weintrauben zu essen. DafĂŒr treffen sice die Menschen zumeist auf öffentlichen PlĂ€tzen und verzehren mit dem ersten Glockenschlag um 24 Uhr die erste Traube. Bei jedem weiteren Schlag folgt die nĂ€chste Traube. Dabei darf man sich bei jeder Weintraube etwas wĂŒnschen.

GummibÀrchen-Orakel

Vorschlag aus dem Team

Unsere VorstĂ€ndin Anne hat bei unserer Weihnachtsfeier vom GummibĂ€rchen- Orakel berichtet. Du willst wissen, was das Jahr 2023 fĂŒr dich bereit hĂ€lt? Dann ziehe fĂŒnf GummibĂ€rchen und das Orakel verrĂ€t dir spannendes ĂŒber deine Zukunft. 

Zum GummibÀrchen-Orakel

Mitmachen!

Du willst auch Teil der WLO-Community werden und neue Inhalte erschließen?

Mach mit!

Herzlichst,
euer WLO-Team

WLO Newsletter_#2/2023
Zur Übersicht